Kann eine Versicherungsgesellschaft in der digitalisierten Welt Kundenvertrauen aufbauen?

Meine Antwort lautet: eindeutig JA! Nur anders, wie bis jetzt. Warum eigentlich?

Weil derzeit 6 Generationen auf dieser Welt leben, mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen in allen Lebensbereichen: von der Arbeit zum Einkauf, vom Lernen zum Kommunizieren.

generationstabelle

Derzeit ist die große Herausforderung (nicht nur für Versicherungen) diese vielseitigen Anforderungen abbilden zu können.

Ich kann mir sehr schwer vorstellen, dass mein Papa (er ist knapp 70) eine Versicherung mit Hilfe einer Versicherungs-APP kaufen möchte oder überhaupt fähig ist, das zu tun. Ein Smartphone hat er schon, aber bei der Bedienung muss man wegschauen:-), er ist einfach überfordert mit dieser neuen Technologie, er will von seinem Vermittler angerufen werden und ein Angebot bei einem persönlichen Treffen annehmen können.

Aber es gibt die neuen Generationen (Y- und Z Generation), die die persönlichen Verkaufsprozesse nicht mehr in den Vordergrund stellen. Auf jeden Fall ist für diese Generationen wichtig, dass Unternehmen mit interessantem Content das Vertrauen und Interesse aufbauen, weil das Produkt oder der Weg dorthin „cool“ ist.

Die gute Nachricht für Versicherungen ist, dass diese Generationen (Y und Z) auch Risiken minimieren und bestimmte Versicherungen haben wollen.

Wir haben bei unserer Studie (Wie sind die Erwartungen der neuen Generationen? Ergebnisse finden Sie in unserem Trendreport unter: (http://de.slideshare.net/nazsirk4/insurance-trendreport-2016-57410618) mit Studenten herausgefunden, was die Erwartung der neuen Generationen sind und wie Vertrauen für Versicherungen aufgebaut werden kann.

Wenn wir uns auf diese in Zukunft stärksten Kundengruppen konzentrieren, wissen wir, dass die Versicherungen Lösungen finden müssen, die digital, schnell und in Echtzeit abgewickelt werden müssen.

Wir haben sehr viele interessante Lösungen und Business Modelle in unseren Ausbildungen (offene und firmeninterne Trainings) entwickelt und ausprobiert und damit die neuen Generationen begeistert, wo diese selbst gesagt haben: JA -DAS WILL ICH AUCH! (Umsetzungen von Projekten sind bereits im Laufen…) VIDEO

Wir freuen uns auf ein persönliches Kennenlernen beim unserem Innovationsworkshop am 22.06.2016 ab 16.00 Uhr. Mehr Information: Innovationsworkshop

 

Kennen Sie schon unser Innovation Camp Programm?

35337048_lWo treffen sich 30 zukunftsorientierte VersicherungsmangerInnen mit motivierten Startups, um neue Ideen für spannende Geschäftsmodelle zu entwickeln?
Wo werden die besten, weltweit anerkannten Managementmethoden in einem Kreativraum nahe Wien trainiert, wo die „Motivation durch Kunst“ von Stunde zu Stunde steigt?
Wo kann man von einer renommierten Jury nach einer gelungenen Elevator-Pitch ein tolles Abendessen bei Do&Co gewinnen?
JA, das ist alles bei unserem einzigartigen Innovation Camp am 10.06.2016 in ROHRAU /Geburtsort von Haydn/.
Hier können Sie einen Überblick über unser Programm bekommen! HIER KLICK

Wissen Sie, dass Sie auch damit das Projekt „HELP TO LIFE“ unterstützen?

Was ist das Projekt “Help to Life”? Erika Krizsan und Ihr Team haben dieses Projekt ins Leben gerufen, um einen jungen Erwachsenen nach einem schweren Unfall zu unterstützen. 10 % der Teilnahmegebühren des Innocamps und Innovation Days www.magicofinnovation.eu werden für die Rehabilitation zur Verfügung gestellt
Und nicht vergessen: unsere kulinarische Verwöhnung wird von der Schloss-Taverne Rohrau bereitgestellt. Mehr Info…
Wir freuen uns auf Sie…
Insurance Factory Team
P.S: Sollten Sie mit unserer Veranstaltung unzufrieden sein, werden wir ihnen die Teilnahmegebühr zu 100% rückerstatten. Also kein Risiko,nur Fun!:-)

innocamp

„Kannst Du Innovation? Sprichst Du Watson?“

2

Haben Sie schon daran gedacht, dass Sie eines Tages wenn Sie ins Büro kommen, von ASIMO begrüßt werden, dann in einem kreativen Raum mit Kollegen „coole“ Versicherungslösungen entwickeln? Oder vielleicht mit Kollegen von Silicon Valley oder Singapur bei einem virtuellen Meeting die neuesten Versicherungsentwicklungen abstimmen? Als Erfrischung, hin und wieder einen frischgepressten Orangensaft vom Computer bekommen?

Das Auto zum gewünschten Termin vor der Haustür mit der frisch geladenen App bestellt, nach Hause gefahren und in der Solargarage geparkt.

In der voll vernetzten Küche hat meine „Suzi“ bereits ein gesundes Abendessen vorbereitet. Und weil ich auf mein Gewicht schauen muss, werde ich natürlich ein virtuelles Trainingsprogramm durchführen. Na, ja, das Ganze vielleicht in 10 Jahren!

Aber was wir schon heute von den existierenden Technologien lernen können, haben uns die Experten – Michael IngerischPMP Industry Insurance Leader, Austria IBM Global Business Services und Nikolaus Marek Client Representative, Financial Services Sector– von IBM verraten. Danke für die nette Gastfreundschaft!:-)

Wir haben interessante Case Studies aus der Medizin und der Welt der Versicherungen vorgestellt bekommen. Wir haben gelernt, was wir mit strukturierten und unstrukturierten Daten machen können. Wir haben ein bisschen Watson kennen gelernt!

Ein tolles Team aus zukunftsorientierten VersicherungsmanagerInnen haben zahlreiche Möglichkeiten bei unserer üblichen, kurzen „Challenge“ diskutiert und wir haben für die einzelnen Bereiche in den Versicherungsgesellschaften neue effiziente und unterstützende „Futures“ kreiert.

Danke, dass Sie dabei waren!

Wir freuen uns darauf, Sie am 10.06.2016 bei unserem Insurance Innovation Camp wieder begrüßen zu dürfen..

Ihr Insurance Factory Team

13